Herstellungsverfahren: konv. Flex-Folie

Außer dem hier gezeigten Verfahren, das in der Serienfertigung eingesetzt wird, existiert eine Variante, bei der das Leiterbild von einer Trägerfolie übertragen und diese nach dem Spritzgussvorgang vom Werkstück entfernt wird.

 

Eine weitere Variante der In-Mold-Technologie verwendet eine Mehrschichtfolie aus Kupfer und Aluminium. Die Kupferschicht wird vor den Spritzguss strukturiert, die Aluminiumschicht von dem fertigen Substrat geätzt. Dieses Verfahren erlaubt den Einsatz von PPS als Substratmaterial.